Tourismus

„Erneuerung der Steganlage und des Badehauses am Roter See“

Antragsteller: Stadt Brüel

Maßnahmenbeschreibung:
Der Steg wurde auf ca.105 m völlig erneuert, wobei Eichen- und Lärchenholz verwendet wurde. Das sehr marode Reetgedeckte Badehaus wurde saniert. Es bekam einen Raum, in dem Wanderer und Radtouristen sich aufhalten und die Idylle genießen können. Selbst für einen Rettungsschwimmer gibt es nun die Möglichkeit vom Badehaus aus, das Wasser zu überblicken. So können die Schulkinder schwimmen lernen und müssen nicht mehr nach Schwerin in die Schwimmhalle fahren.

Tourismus

 

 

 

   

Informationen

Förderprogramm:
Förderung erfolgte auf Grundlage der Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung, Punkt 2.3 „Maßnahmen zur Stärkung der touristischen Attraktivität“

Kosten:
Die Gesamtkosten betrugen rund 192.000,00€

Fördermittel:
Die Fördermittel ergeben sich aus 95 % der förderfähigen Kosten

Zuschusshöhe:
Es wurde ein Zuschuss i. H. v. ca. 150.000,00 € ausgezahlt

Umsetzungszeitraum:
18.08.2009 bis 30.06.2010

Button_Gruen