Private Dorferneuerung

Reetdachsanierung im ländlichen Raum / Gebäudesanierung im ländlichen Raum

Antragsteller: Privatpersonen

Maßnahmenbeschreibung Reetdachsanierung:
Das Reetdach wurde nach historischem Befund saniert, d. h., der First ist als Stoßfirst ausgebildet worden, die Uhlenfluchten und die Ortgangbretter sind erneuert worden.

Private_Dorf

 

Maßnahmenbeschreibung Gebäudesanierung im ländlichen Raum:
Das Gebäude wurde nach historischen Befund saniert, d. h., die Fassade wurde einschließlich der historischen Schmuckelemente (Stürze, Sohlbänke und Gesimse mit passenden Stein wieder hergestellt bzw. saniert. Die Fenster, die Türen und das Dielentor wurden nach historischem Befund wieder hergestellt (Verwendung von Tropen Holz ist verboten).

GebaeudesanierungLaendlich

Informationen

Förderprogramm:
Förderung erfolgte auf Grundlage der Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung, Punkt 2.1.1 „Private Dorferneuerung“

Kosten und Förderhöhe:
Die Bruttokosten sind förderfähig, der Fördersatz beträgt 35 %

Umsetzungszeitraum:

  • Reetdachsanierung: 1.05.08.2008 – 25.11.2008
  • Gebäudesanierung: 2.04.04.2013 – 20.11.2013

Button_Gruen